GefühleVorbei. Aus.
Erleichterung. Enttäuschung!?
Freude? Wiedergewonnene Freiheit.
Neue Narbe?
Neuer Anfang!- ohne Narben!
Lachendes Gesicht im Spiegel-- für euch.
Tränen in der Nacht, auf dem Kissen- kein Spiegel, kein Zeuge. Allein.
Alle kennen mich mit einem Lächeln im Gesicht, doch wer sieht meine Tränen?
Wer hört meine stummen Schreie?
Wer spürt meine Angst?
Wer wittert den bittersüßen Duft des Blutes, das in der Verzweiflung floss?
NIEMAND!
Ich stehe morgens auf, sehe in den Spiegel, spreche die die Formel, magische Worte und gehe schließlich aus dem Haus-- mit einem Lächeln im Gesicht...

23.2.08 21:00

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen